B-Junioren müssen sich Meisterfavorit geschlagen geben

08.05.2016

SGM Vellberg/Obersontheim – TSG 0 – 3

Beim absoluten Meisterschaftsfavoriten wollten wir eigentlich etwas mitnehmen. Die Mannschaft ist bislang in der Runde noch gänzlich ungeschlagen und so blieb es leider auch gegen uns.

In der ersten Hälfte konnten wir in einer sehr hart geführten Partie gut mithalten und kassierten ein äußerst unglückliches Freistoßgegentor. In der zweiten Hälfte wirkten wir dann leider etwas lustlos und uns schien an diesem Tag einfach die Kraft auszugehen. Man hatte in dieser zweiten Hälfte nicht den Eindruck, dass wir wirklich an uns glaubten. Ein schöner Schuss von Jul Lührs ging leider nur an den Pfosten und kurze Zeit später kassierten wir nach einem individuellen Patzer das 2-0, das unseren Widerstand endgültig brechen sollte. In der Folge war von unseren Jungs leider nicht mehr viel zu sehen, sodass wir auch noch das 3-0 hinnehmen mussten.

Jetzt heißt es kurz schütteln und weitermachen. Bereits am Mittwoch steigt das Duell gegen TURA Untermünkheim, ein weiteres Spitzenteam, das ganz vorne in der Tabelle mitspielt. Hier heißt es wieder alle Kräfte zu bündeln, um mit einer weiteren starken Leistung zu versuchen, die Punkte zu holen. Danach geht es erst einmal zum Turnier in Allmersbach und dann steht eine etwas längere Pause an. Nach dieser Pause haben wir dann die letzten beiden Rundenspiele, ehe es schon in die Sommerpause geht.

Für die TSG im Einsatz: Giselher Büllingen (TS), Yunis Bareiß, David Beyerbach, Paul Wanner, Lawrence Köttner, Lukas Schmidt, Marvin Schmidt, Patrick Käss, Jul Lührs, Fabian Sorg, Marius Jauch, Mich Hofmann, Ludwig Volk, Ferdinand Richter, Lukas Hasel

©TSG Kirchberg-Jagst

Kontakt

Impressum



FOLGE UNS AUF FACEBOOK

empty