TSG gewinnt knapp 1:0 in Matzenbach - Reserve Remis

14.05.2017

FC Matzenbach - TSG Kirchberg 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Max Botsch (33.)

Einen verdienten, aber sehr hart erkämpften und denkbar knappen Sieg konnte die Erste aus Matzenbach mit nach Hause nehmen. Von Beginn an war die TSG zwar besser und hatte die Kontrolle über das Spiel, tat sich gegen die tief stehenden Gastgeber aber schwer. So waren Chancen Mangelware. In der 33. Minute war es dann aber soweit: Nach einem Freistoß von Marcus Becker auf den zweiten Pfosten brachte Tobias Labusga den Ball gefährlich vor das Tor und Max Botsch konnte aus drei Metern einnicken - der perfekte Zeitpunkt für sein erstes Saisontor. Kirchberg in der Folge weiterhin überlegen, jedoch nicht konsequent genug. Direkt nach dem Seitenwechsel die Riesenchance auf das 2:0. Der eingewechselte Thomas Raabe drang in den Strafraum ein und legte überlegt auf Emrah Yigit ab, doch dieser konnte den Ball aus aussichtsreicher Position nicht im Tor unterbringen. So blieb es weiterhin ein enges Spiel. Daran sollte sich auch bis zum Schlusspfiff nichts mehr ändern. Die TSG machte sich das Leben selbst unnötig schwer, kam am Ende aber nie wirklich in Gefahr. So stehen am Ende drei Punkte und weiterhin die Tabellenführung.

Die Resse kam zu einem Last-Minute-Unentschieden (2:2). Die Tore erzielten Ben-Adrian Köttner und Marcus Kämmlein.

©TSG Kirchberg-Jagst

Kontakt

Impressum



FOLGE UNS AUF FACEBOOK

empty