Last-Minute-Sieg in Unterzahl!

05.03.2017

Last-Minute-Sieg in Unterzahl!

TSG Kirchberg - Spfr. Leukershausen-Mariäkappel 2:1 (0:1)

Tore: 0:1 (24.), 1:1 Marius Keck (74.), 2:1 Tobias Labusga (90. +2)

Die TSG dreht in Unterzahl ein 0:1 in ein 2:1 dank einer enormen Willensleistung! Aber der Reihe nach. Zu Beginn war es eine unruhige Partie, bei der die TSG um Kontrolle bemüht war und die Gäste aus Leukershausen auf Konter lauerten. Es waren auch die Leukis, die in der ersten Halbzeit mehr Gefahr ausstrahlten und in der 24. Minute durch einen Solo-Lauf über das halbe Feld in Führung gingen. Keinem TSG-Spieler gelang es, den Stürmer zu stoppen. Ohne größere Gelegenheiten für die Heimelf ging es auch mit diesem Stand in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild: Die TSG nach vorne ohne die letzte Durchschlagskraft und die Gäste auf Konter bedacht. In der 60. Minute wurde die Aufgabe noch um einiges schwerer: Kapitän Viktor Spolwind kam bei einer Rettungsaktion einen Tick zu spät und traf nur noch den Gegenspieler. Da dies bereits seine zweite Verwarnung war, musste er zum Duschen gehen. In der Folge geriet die TSG mächtig in Bedrängnis und konnte sich bei Torhüter Jago Büllingen bedanken, dass es beim 0:1 blieb. Doch dann ging ein Ruck durch die Mannschaft und plötzlich fasste man noch einmal Mut. In der 74. Minute konnte sich Denny Grasmüller über die rechte Seite durchtanken und nach innen flanken. Den abgefälschten Ball verwertete der eingewechselte Marius Keck per tollem Seitfallzieher zum 1:1. Dieser Treffer zeigte Wirkung bei den Gästen, die trotz Überzahl plötzlich unruhig wurden. Es wurde ein offenes Spiel und tatsächlich hatte die TSG noch das letzte Wort. Marcus Becker brachte einen Freistoß scharf vors Tor und am Ende stand ausgerechnet Tobias Labusga, der erst im Winter von Leuki zur TSG kam, goldrichtig und schob zum 2:1 für die Erste ein. Ein Spielverlauf wie aus dem Drehbuch, der zeigte, dass die TSG eine starke Einheit ist und auch bis zum Schluss um jeden Ball kämpft. Die Belohnung dafür waren drei wichtige Punkte, sowohl für die Tabelle, aber vor allem für die Moral!

©TSG Kirchberg-Jagst

Kontakt

Impressum



FOLGE UNS AUF FACEBOOK

empty